Jahreslosung 2017:
Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz
und lege einen neuen Geist in euch.

Hesekiel 36,26

Was ist das?

Der Kindertag ist ein Tag für Kinder, den wir ein paar Mal im Jahr durchführen. Dabei beschäftigen wir uns mit verschiedenen Themen, es wird gebastelt und gespielt. Im Winter führen wir auch ein Krippenspiel auf und einmal im Jahr gibt es einen dreitägigen Ausflug.
Willst du bei uns mitmachen? Dann melde dich doch am besten unter Kontakt.

Kinderlager 2017

Montreux (17.10.-19.10.2016)

Schon wieder ist ein schönes Herbstlager vorbei. Es war ein unvergessliches Erlebnis mit guten Erinnerungen. Am Tag der Abreise waren wir in einem Museum über Charlie Chaplin. Wir haben viele Wachsfiguren gesehen und erfahren, wie er gelebt hat. Oft hat er einen Aussenseiter gespielt. Am Abend haben wir auch das Thema «Aussenseiter» gehabt. Dazu gab es eine Geschichte aus der Bibel. Ein Mann mit dem Namen Zachäus war so ein Aussenseiter. Keiner hat ihn gerne gehabt. Denn er war ein Oberzöllner und hat von den Leuten viel Geld genommen. Er hat auch mit den Römern zusammengearbeitet. Die waren damals in Israel und hatten das Land besetzt. Jesus ist einmal durch die Stadt gegangen, wo Zachäus gewohnt hat. Er wollte Jesus auch einmal sehen. Er war neugierig auf Jesus, wie der so war. Doch keiner wollte Zachäus schauen lassen. Darum ist er auf einen Baum gestiegen. Jesus hat sich bei ihm eingeladen. Das hat viele aufgeregt. Denn Zachäus war ein Aussenseiter. Er war selbst schuld dran. Der Abend mit Jesus hat ihn völlig verändert. Er hat von seinem Besitz armen Menschen gegeben und vielfach zurück, die er betrogen hat. Dann haben wir überlegt, wie wir von Jesus lernen können. Wie können wir im Lager oder in der Schule Aussenseiter in die Gruppe holen. Niemand soll abseitsstehen. Wichtig ist, dass wir aufeinander achten und andere einladen mit dabei zu sein. Gott/Jesus wollen auch alle dabei haben. Dann haben wir coole Spiele gemacht und ein Vorstellungsspiel. Trotz stundenlangen Gerede in der Nacht auf dem Zimmer hatten wir gute Laune und viel Power für den nächsten Tag.

Zuerst waren wir in Schiff und haben eine Bootsfahrt auf dem Genfer See gemacht. Dann ging es in einen Zugpark mit Miniaturzügen. Am zweiten Spieleabend spielten wir Lotto. Es gab Preise für jeden. Und plötzlich war auch dieser Tag vorbei. Am dritten Tag waren wir auf der Heimreise. Da sind wir noch in Evionnaz gewesen, einem Freizeitpark mit Labyrinth. Es hat viel Spass gemacht und wir freuen uns auf das nächste Jahr, wo hoffentlich wieder ein tolles Lager stattfindet. Einen grossen Dank an unsere tollen Leiter: Supertillmann, Anita, Esther, Yolande, Melvin, Tim und Ronja.

Seid ihr nächstes Jahr auch dabei und erlebt ein supercooles Lager? Dann meldet euch rechtzeitig.


Greate und Leonie

Autowaschen

Kinderlager 2017

Kinderlager 2016

Bern (18.10.-20.10.2016)

Jesus tut wunder - so lautete das Thema des diesjährigen Kinderlagers im Oktober 2016. Bereits das Wetter war ein kleines Wunder: Viel schlechter angesagt, hatten wir es schön mit Sonnenschein, besonders am letzten Tag, sogar mit blauem Himmel.

Schön war auch das gute Miteinander des Leitungsteams mit den Jungleitern und den Primarschulkindern. Untergebracht waren wir in der Jugendherberge in Bern, gar nicht weit entfernt vom Bundeshaus. Es gab neben viel Spass-und Spannung, interessante Entdeckungen und Exkursionen, zB im Kindermuseum in Baden oder im Papiliorama in Kerzers.

Bei den Bibelgeschichten ging es in diesem Jahr natürlich (siehe Thema) um Wundergeschichten von Jesus.

Jesus tut Wunder, das ist klar, er ist ja Gottes Sohn. Aber was bedeuten diese Geschichten für uns heute? Am Beispiel der Speisung der 5000 und der Heilung der gekrümmten Frau sind wir diesen wichtigen Fragen nachgegangen.

Besonders Dank sei wieder einmal mehr Anita Ebner vom Kirchgemeinderat gesagt, die alles so perfekt organisiert hat.

Kindertag im Sunnuschii in Guttet

Ein etwas anderer Kindertag. Am Samstag, den 9. April besuchten wir mit unserer Kindergruppe die Alterswohnsiedlung Sunnuschii in Guttet. Thema war Gottes Schöpfung. Nach einer Einführung zum Thema bereiteten die Kinder einen Obstsalat für das Mittagessen vor. Nach dem Essen wurde gebastelt gespielt und gesungen. Alt und Jung waren beisammen und es war ein wunderschöner Tag.

Herzlichen Dank an die Leitung vom Sunnuschii und dem Mitarbeiterteam unseres Kindertages. Tillmann Luther

Kinderlager 2015

Luzern (13.10.-15.10.2015)

Auch das nur mässige Wetter konnte es nicht verhindern: die Kindertagsgruppe von Visp verbrachte ein schönes, spannendes und unvergessenes Lager in Luzern.

Thema im diesem Jahr waren Gleichnisse Jesu. Vier verschiedene Gleichnisse wurden den Kindern durch Pfarrer Tillmann Luther erzählt und erklärt: Der verlorene Sohn, der verlorene Groschen, das verlorene Schaf und der barmherzige Samariter. Zudem wurde der Bogen zu uns heute geschlagen.

Im Rahmenprogramm gab es Gemeinschaftsabende, Ausflüge(Gletschergarten, Verkehrshaus und in einen Zoo).

Ein grosses Dankeschön geht an das Leiterteam, besonders an Anita Ebner, die bestens für die Organisation gesorgt hat.

Die Kinder bekamen mehrfach ein Lob für ihr tadelloses Verhalten.

Autowaschen

Kinderlager 2015